[76], Caracalla is presented in the ancient sources of Dio, Herodian, and the Historia Augusta as a cruel tyrant and savage ruler. Einen erheblichen Teil seiner Kindheit verbrachte Caracalla in Rom. Vgl. Mit dem Thermenbau wollte sich der Kaiser bei der Stadtbevölkerung beliebt machen. [16][26] Caracalla needed to gain and keep the trust of the military, and he did so with generous pay raises and popular gestures. The son of Severus, he was known by his nickname Caracalla which refers to the hooded tunic he regularly wore and made a trend out of. [33][34] The interior spaces were decorated with colourful marble floors, columns, mosaics, and colossal statuary. [32], Eine aufschlussreiche Episode war Caracallas im Frühjahr 212 unternommener Versuch, den populären Senator und ehemaligen Stadtpräfekten Lucius Fabius Cilo umzubringen. [15] Da die Kämpfe sich hinzogen und Septimius Severus bereits bei schlechter Gesundheit war, betraute er 210 Caracalla mit der alleinigen Leitung der militärischen Operationen; Geta erhielt kein Kommando. [66][67], Caracalla's official portrayal as sole emperor marks a break from the detached images of the philosopher-emperors who preceded him: his close-cropped haircut is that of a soldier, his pugnacious scowl a realistic and threatening presence. Caracalla was born on 4 April 188 CE in Lugdunum (today’s Lyon, France) as em>Lucius Septimius Bassianus. [96] The history professors Molefi Asante and Shaza Ismail note that Caracalla is known for the disgraceful nature of his rule, stating that "he rode the horse of power until it nearly died of exhaustion" and that though his rule was short, his life, personality, and acts made him a notable, though likely not beneficial, figure in the Roman Empire. Schon 212 hatte Caracalla den Silbergehalt des Denars um rund 8 Prozent verringert (von 1,85 g auf 1,70 g), offenbar wegen der Kosten der Solderhöhungen nach dem Mord an Geta. Es war damals die größte derartige Anlage in Rom. April 217 in Mesopotamien) war von 211 bis zu seinem Tod römischer Kaiser. Februar 211 trat er zusammen mit seinem jüngeren Bruder Geta die Nachfolge an. Co-ruler with his father from 198, he continued to rule with his brother Geta, emperor from 209, after their father's death in 211. Die anschließenden Kämpfe scheinen aber für ihn weniger günstig verlaufen zu sein, denn er sah sich zu Zahlungen an germanische Gruppen veranlasst. It is widely accepted, and clearly most likely, that Caracalla ordered the assassination himself, as the two had never been on favourable terms with one another, much less after succeeding their father. [17] Described as ambitious,[18] Julia Domna surrounded herself with thinkers and writers from all over the empire. ), nun Marcus Aurelius Antoninus Augustus. Insgesamt war sein Vorgehen aber offenbar erfolgreich, denn die Lage an der Nordgrenze blieb für zwei Jahrzehnte stabil. Der Vorgang zeigt eine zumindest zeitweilige Schwäche des Kaisers. [88], Geoffrey of Monmouth's pseudohistorical History of the Kings of Britain makes Caracalla a king of Britain, referring to him by his actual name "Bassianus", rather than by the nickname Caracalla. Darstellungen des jungen Caracalla sind kaum von denen Getas zu unterscheiden. Caracalla wurde am 4. When did Caracalla murder Publius Septimius Geta? Neu sind ein dreieckförmiger Stirnwulst mit Spitze nach unten und zwei waagrechte Stirnfalten. [12] Nach seinem Regierungsantritt ordnete Caracalla ihre Beseitigung an; über sie wurde die damnatio memoriae verhängt. [14] He was also awarded tribunician power and the title of imperator. Cassius Dio behauptet, die Disziplin des römischen Heeres sei wegen Caracallas Verwöhnung der Soldaten mangelhaft gewesen. [12][13] This was the day of Septimius Severus's triumph was celebrated, in honour of his victory over the Parthian Empire in the Roman–Persian Wars; he had successfully sacked the Parthian capital, Ctesiphon, after winning the Battle of Ctesiphon, probably in October 197. [6] On 8 April 217 Caracalla was travelling to visit a temple near Carrhae, now Harran in southern Turkey, where in 53 BC the Romans had suffered a defeat at the hands of the Parthians. Mit dem Namen Marcus Aurelius Antoninus erscheint Caracalla als Archiereus und … The Severan Tondo, c. 199, Severus, Julia Domna, Caracalla and Geta, whose face is erased. In the story, after Severus' death the Romans wanted to make Geta king of Britain, but the Britons preferred Bassianus because he had a British mother. Ken Welsh / Design Pics – Caracalla 186 _ 217Ad Born Lucius Septimius Bassianus And Later Called Marcus Aurelius Septimius Bassianus Antoninus Augustus Roman Emperor From The Book Crabbs Historical Dictionary Published 1825 Photo Print (60, 96 x 60, 96 cm) günstig auf Amazon.de: Kostenlose Lieferung an den Aufstellort sowie kostenlose Rückgabe für qualifizierte Artikel Er musste vor dem Widerstand von Teilen der Stadtbevölkerung und der städtischen Soldaten, auf deren Loyalität er angewiesen war, zurückweichen. Vgl. Caracalla Severus (Lucius Septimius Bassianus) See more people named Caracalla Septimius. In 216, Caracalla began a campaign against the Parthian Empire. Zur Verwirklichung einer politischen Ideologie, Englische Übersetzung der Lebensbeschreibung in der, Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik, Archiv für Papyrusforschung und verwandte Gebiete, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Caracalla&oldid=191768373, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, Dieser Artikel wurde am 1. [20], Um beide Brüder hatte sich ein Kreis von Anhängern gebildet; Geta war zumindest bei einem Teil der Soldaten beliebt. Die Constitutio Antoniniana erscheine zwar aus dem Rückblick als bedeutende Maßnahme, habe aber politisch an den bereits vorhandenen Strukturen kaum etwas geändert. [66] Das war wohl eine Intrige, doch hatte der Präfekt jedenfalls Anlass, darin eine tödliche Bedrohung zu sehen. Die Kaiserfamilie blieb noch einige Zeit im Orient; 199 reiste sie nach Ägypten, wo sie sich bis 200 aufhielt. Bei der Vorbereitung eines Feldzugs gegen die Parther wurde Caracalla von einer kleinen Gruppe von Verschwörern aus persönlichen Motiven ermordet. Dort schützten sich beide durch sorgfältige Bewachung voreinander. [5] At the end of Severus' reign, and early into Caracalla's, the Roman denarius had an approximate silver purity of around 55%, but by the end of Caracalla's reign the purity had been reduced to about 51%. Der Quellenwert von Herodians Darstellung wird wesentlich niedriger veranschlagt als der von Dios Römischer Geschichte. Before 4 April 214 he had left Nicomedia, and in the summer he was at Antioch on the Orontes. ein Heiratsprojekt vorgeschlagen haben. Jahrhunderts“ bezeichneten Entwicklungen eintraten. Others With a Similar Name. Er schuf eine neue Silbermünze, die später nach seinem offiziellen Namen Antoninus als Antoninian bezeichnet wurde. [3][9] Caracalla was five years old when his father was acclaimed augustus on 9 April 193. Somit wurde der Hadrianswall wieder die nördliche Grenze des römischen Territoriums in Britannien. Caracalla (geboren als Lucius Septimius Bassianus; * 4. Da Caracalla sich durch seinen Terror unzählige Feinde schuf, besonders in der Oberschicht, war er zur Erhaltung seiner Macht ganz auf das Heer angewiesen und für seine persönliche Sicherheit auf seine skythischen und germanischen Leibwächter. Caracalla wurde von den Briten, da er mütterlicherseits zu ihnen gehörte, zum König gewählt, Geta von den Römern. Provincials, on the other hand, were usually non-citizens, although some magistrates and their families and relatives held the Latin Right. Lucius Septimius (Cognomen unbekannt; † 281?) [87] Despite this, the outline of events as presented by Dio are described by Rowan as generally accurate, while the motivations that Dio suggests are of questionable origin. Caracalla (/ˌkærəˈkælə/ KARR-ə-KAL-ə;[2] 4 April 188 – 8 April 217), formally known as Antoninus (Marcus Aurelius Antoninus), was Roman emperor from 198 to 217. Ein Merkmal seines Terrors war, dass er nicht nur gezielt Verdächtige hinrichten ließ, sondern auch kollektive Strafmaßnahmen ergriff, denen neben Oppositionellen auch zahlreiche harmlose Personen und Unbeteiligte zum Opfer fielen. [80] The Edict of Caracalla, issued in 212, however, goes almost unnoticed in classical records. [68] Als Caracalla unterwegs vom Pferd stieg, um seine Notdurft zu verrichten, näherte sich ihm Martialis, scheinbar um ihm etwas zu sagen, und versetzte ihm einen Dolchstoß. Zum gleichnamigen Kleidungsstück siehe, Herrschaftsantritt und Machtkampf mit Geta, Thermenbau und Ausdehnung des römischen Bürgerrechts, Verwaltung, Finanzen, Wirtschaft und Militär, Zeitgenössische Urteile und Darstellung in den Hauptquellen. [51] Laut byzantinischen Auszügen aus einem verlorenen Teil von Cassius Dios Geschichtswerk handelte es sich um Alamannen. Als Vorbild für ein Doppelkaisertum konnte zwar die gemeinsame Herrschaft von Mark Aurel und dessen Adoptivbruder Lucius Verus im Zeitraum 161–169 dienen, doch bestanden wesentliche Unterschiede zur damaligen Situation: Caracalla und Geta hatten beide schon unter ihrem Vater den Augustus-Rang erlangt und ihre Rangordnung und Befugnisse waren ungeklärt. Nach Herodians Angaben war Caracalla von kleiner Statur, aber robust. Between the death of the father and the assassination of Geta towards the end of 211, Caracalla's portrait remains static with a short full beard while Geta develops a long beard with hair strains like his father. [79] The Baths of Caracalla are presented in classical literature as unprecedented in scale, and impossible to build if not for the use of reinforced concrete. Caracalla kümmerte sich vor allem um militärische Belange und begünstigte die Soldaten. These events were, however, limited in scope; most erasures of his name from inscriptions were either accidental or occurred as a result of re-use. [91] Gibbon compared Caracalla to emperors such as Hadrian who spent their careers campaigning in the provinces and then to tyrants such as Nero and Domitian whose entire reigns were confined to Rome and whose actions only impacted upon the senatorial and equestrian classes residing there. [87] An example of this hostility is found in one section where Dio notes that Caracalla is descended from three different races and that he managed to combine all of their faults into one person: the fickleness, cowardice, and recklessness of the Gauls, the cruelty and harshness of the Africans, and the craftiness that is associated with the Syrians. [93][94] The historian Clifford Ando supports this description, suggesting that Caracalla's rule as sole emperor is notable "almost exclusively" for his crimes of theft, massacre, and mismanagement. [87] An example of this is his presentation of the Edict of Caracalla; the motive that Dio appends to this event is Caracalla's desire to increase tax revenue. His brother was murdered by the Praetorian Guard later that year, supposedly under orders from Caracalla himself, who then reigned afterwards as sole ruler of the Roman Empire. Images of the young Caracalla cannot be clearly distinguished from his younger brother Geta. [8] He had a slightly younger brother, Geta, with whom Caracalla briefly ruled as co-emperor. [67] An dem Anschlag waren drei Männer beteiligt: der evocatus Julius Martialis, der den Kaiser wegen einer persönlichen Zurücksetzung hasste, und zwei Prätorianertribunen. Das Haar ist in Lockenreihen angeordnet. [64], Bevor es zu Kämpfen mit den Parthern kam, fand Caracallas Herrschaft ein gewaltsames Ende. [74], During Caracalla's sole reign, from 212 to 217, a significant shift in representation took place. Daher wagte Caracalla vorerst nicht, offen gegen ihn vorzugehen. After Geta's death, the weapon that had killed him was dedicated to Serapis by Caracalla. [90], Caracalla has had a reputation as being among the worst of Roman emperors, a perception that survives even into modern works. [79], The Historia Augusta is considered by historians as the least trustworthy for all accounts of events, historiography, and biographies among the ancient works and is full of fabricated materials and sources. Schon im Frühjahr 197 wurde er offiziell als designierter Kaiser und Teilhaber der Herrschaft bezeichnet. They had two sons, Lucius Septimius Bassianus (later nicknamed Caracalla, born 4 April 188 in Lugdunum) and Publius Septimius Geta (born 7 March 189 in Rome). [23] Offenbar hat er aber auch selbst zugeschlagen, denn später weihte er das dabei von ihm verwendete Schwert im Serapeion von Alexandria der dort verehrten Gottheit Serapis. "Constitution of Antoninus", also called "Edict of Caracalla" or "Antonine Constitution") was an edict issued in 212 by Caracalla declaring that all free men in the Roman Empire were to be given full Roman citizenship,[38] with the exception of the dediticii, people who had become subject to Rome through surrender in war, and freed slaves. Aufstieg zur Macht. [22] Er veranlasste seine Mutter, ein Gespräch im kaiserlichen Palast zu arrangieren. Daher organisierte er mit einigen Unzufriedenen die Ermordung Caracallas. Lucius Septimius Bassianus[1] (April 4, 188 – April 8, 217), commonly known as Caracalla, was Roman emperor from 209 to 217. The evidence for this exists in two inscriptions found near the temple that appear to bear their names. [97], Bust of Septimius Severus, Caracalla's father (, Bust of Publius Septimius Geta, Caracalla's brother (. Später wurden jedoch die Kaiser Elagabal und Severus Alexander als uneheliche Söhne Caracallas ausgegeben. Die Maßnahmen, mit denen Caracalla in erster Linie der Nachwelt in Erinnerung blieb, waren der Bau der Caracalla-Thermen und die Constitutio Antoniniana, ein Erlass von 212, mit dem er fast allen freien Reichsbewohnern das römische Bürgerrecht verlieh. April 188 in Lugdunum (Lyon) unter dem Namen Lucius Septimius Bassianus zur Welt. Die Nachrichten über Caracallas Ansehen in der hauptstädtischen Bevölkerung sind widersprüchlich. April 188 im heutigen Lyon geboren, dem Verwaltungssitz der Provinz Gallia Lugdunensis. Then his name was changed to: Marcus Aurelius Antoninus Bassianus, Marcus Aurelius Severus Antoninus, due to the fact that his father wanted to connect his family with the Antonines. The ancient sources portray Caracalla as a tyrant and as a cruel leader, an image that has survived into modernity. While the marriage produced a single daughter, it came to an ab… Zur Authentizität des Briefs siehe Drora Baharal: Siehe zu Caracallas Plänen für Armenien Lee Patterson: Zu diesen Ereignissen und ihrer Chronologie siehe André Maricq: Cassius Dio 79 (78),1,1; Herodian 4,10–11. Seine Mutter Julia Domna, die zweite Frau des Septimius Severus, stammte aus einer sehr vornehmen Familie; ihre Heimatstadt war Emesa (Homs) in Syrien. Macrinus succeeded him as emperor three days later. Caracalla Septimius (Doc) Caracalla Plus. The inscription bears the name "Marcus Aurelius Antoninus", a reference to either Caracalla or Elagabalus, but more likely to Caracalla due to his known strong association with the god. The black stone of Elagabalus in the Emesene Temple of the Sun. Augustus seit Herbst 197 n. Chr. Zunächst wollte Septimius Severus seine Konkurrenz im Osten auszuschalten. Diese Regelung war mit Caracallas Erhebung zum Caesar hinfällig. [55] This new currency, however, had a silver purity of about 52% for the period between 215 and 217 and an actual size ratio of 1 antoninianus to 1.5 denarii. In seiner Kindheit soll Caracalla empfindsam und intelligent gewesen sein. Der tatsächlich verübte Brudermord an Geta hingegen geriet in Vergessenheit.[89]. Er soll versucht haben, den Tod des Kaisers zu beschleunigen, indem er dessen Ärzte und Bedienstete unter Druck setzte, dem Kranken etwas anzutun. [73] Caracalla's presentation on coins during the period of his co-reign with his father, from 198 to 210, are in broad terms in line with the third-century imperial representation; most coin types communicate military and religious messages, with other coins giving messages of saeculum aureum and virtues. Dio gener… Allerdings bestanden schon vor seinem Regierungsantritt gravierende strukturelle Probleme. Nach dem Tod des Vaters am 4. In about 175, he married a woman from Leptis Magna named Paccia Marciana. From an early age, Caracalla was constantly in conflict with his brother Geta who was only 11 months younger than he. Sein offizieller Kaisername war – in Anknüpfung an den beliebten Kaiser Mark Aurel – Marcus Aurel(l)ius Severus Antoninus.[1]. [98], In der neueren Forschung wird allerdings auch betont, dass die zeitgenössischen erzählenden Quellen von leidenschaftlichen Gegnern des Kaisers stammen und die Haltung der oppositionellen Senatskreise spiegeln und dass bei den Schilderungen seiner Missetaten, seiner abstoßenden Charakterzüge und seiner Unbeliebtheit mit Übertreibungen zu rechnen ist. [10] He thus became part of the well-remembered Antonine dynasty. Géza Alföldy: Zur außergewöhnlichen Konsequenz bei der Durchführung siehe Florian Krüpe: Cassius Dio 78 (77),3,1–2; Herodian 4,4,7–5,1. Solche Steuern waren eine Abgabe auf die Freilassung von Sklaven und die Erbschaftsteuer, die Caracalla damals von 5 auf 10 Prozent verdoppelte. Zu den prominenten Opfern des Terrors gehörten der Kaisersohn Pertinax Caesar sowie zwei Nachkommen des allseits verehrten Kaisers Mark Aurel: seine Tochter Cornificia und ein Enkel. a) 19 March 152 b) 21 May 118 c) 8 July 220 d) 26 December 211 ist ein nur undeutlich hervortretender römischer Beamter, der zwischen den Jahren 274 (Ende des Imperium Galliarum) und 286 (Usurpation des Carausius) als praeses der Provinz Britannia superior amtiert haben könnte. [38] Caracalla gibt an, er habe sich zu dem Schritt entschlossen, weil er den Göttern für seine Rettung aus einer Gefahr danken wollte. Darin zeigte sich schon damals eine Bevorzugung seines ein Jahr älteren Bruders. Bei der Angabe mancher Bücher von Cassius Dios Werk sind unterschiedliche Zählungen gebräuchlich; eine abweichende Buchzählung ist hier und im Folgenden jeweils in Klammern angegeben. Die Einschätzungen der modernen Historiker orientieren sich generell – trotz Kritik an Einzelheiten der Überlieferung – weitgehend am Caracallabild der antiken Geschichtsschreibung. Severus war in … Gibbon then concluded that Caracalla was "the common enemy of mankind", as both Romans and provincials alike were subject to "his rapine and cruelty". Der berühmte Jurist Papinian, der ein Freund und Vertrauter des Septimius Severus gewesen war und sich im Auftrag des verstorbenen Kaisers um einen Ausgleich zwischen den verfeindeten Brüdern bemüht hatte, wurde auf Befehl Caracallas ermordet, nachdem Prätorianer Vorwürfe gegen ihn erhoben hatten. Sein offizieller Kaisername war in Anknüpfung an den beliebten Kaiser Mark Aurel Marcus Aurel(l)ius Severus Antoninus. Ken Welsh / Design Pics – Caracalla 186 _ 217Ad Born Lucius Septimius Bassianus And Later Called Marcus Aurelius Septimius Bassianus Antoninus Augustus Roman Emperor From The Book Crabbs Historical Dictionary Published 1825 Photo Print (35, 56 x 35, 56 cm) günstig auf Amazon.de: Kostenlose Lieferung an den Aufstellort sowie kostenlose Rückgabe für qualifizierte Artikel Offenbar zielte diese Selbstdarstellung auf Einschüchterung. Vielleicht schon während der kurzen Herrschaft des Macrinus setzten die Soldaten durch, dass der Senat ihn widerwillig im Rahmen des Kaiserkults zum Gott erhob. Le titolature di Caracalla e Geta attraverso le iscrizioni (indici), 1981 (subj.) a) Lucius Cornelius Cinna b) Gnaeus Papirius Carbo c) Marcus Aurelius Severus Antonius Augustus d) Gaius Verres. Seine Familie gehörte dem römischen Ritterstand an, und so erhielt er seine Ausbildung in Rom, wo ihn Kaiser Marc Aurel den Weg in den Senat eröffnete. Jahrhundert zur geläufigsten römischen Münze wurde, entsprach zwei Denaren, sein Gewicht jedoch nur etwa dem von anderthalb Denaren. [6] Er war fünf Jahre alt, als sein Vater am 9. [30] Auch später noch wurden viele umgebracht, denen Caracalla unterstellte, Sympathien für den unterlegenen Rivalen gehegt zu haben oder ihm nachzutrauern. Modern works continue to portray Caracalla as an evil ruler, painting him as one of the most tyrannical of all Roman emperors. Michael Alexander Speidel: Cassius Dio 78 (77),4,1–2. [10], In early 195, Caracalla's father Septimius Severus had himself adopted posthumously by the deified emperor (divus) Marcus Aurelius (r. 161–180); accordingly, in 195 or 196 Carcalla was given the imperial rank of caesar, adopting the name Marcus Aurelius Antoninus Caesar, and was pronounced Latin: imperator destinatus (or designatus) in 197, possibly on his birthday, 4 April, and certainly before 7 May. Danach zog sich Caracalla nach Edessa zurück. Es folgen sechs durch den zunehmenden Bartwuchs unterscheidbare Typen aus der Zeit zwischen 197 und der Ermordung Getas Ende 211. There does not appear to have been any intentional mutilation of Caracalla in any images that were created during his reign as sole emperor. Sie schlossen mit den Kaledoniern und Mäaten Frieden und verzichteten damit auf die vielleicht ursprünglich geplante Besetzung von Gebieten im heutigen Schottland. Sie war die Tochter des Prätorianerpräfekten Gaius Fulvius Plautianus. Julia Sünskes Thompson: Cassius Dio 79 (78),36,3. Der Ablauf der tödlichen Begegnung ist unklar. April 217 in Mesopotamien) war von 211 bis zu seinem Tod römischer Kaiser. [25][26] During the campaign of 213–214, Caracalla successfully defeated some of the Germanic tribes while settling other difficulties through diplomacy, though precisely with whom these treaties were made remains unknown. [91] Er thematisierte neben dem Brudermord insbesondere die angebliche Ehe Caracallas mit Julia Domna, wobei er Julia nicht als Stiefmutter, sondern als leibliche Mutter Caracallas darstellte. [35], Caracallas Name ist für die Nachwelt bis heute vor allem mit zwei spektakulären Maßnahmen verbunden: dem Bau der Caracalla-Thermen in Rom, einer Gesamtanlage von 337 mal 328 Metern, und der Constitutio Antoniniana von 212. Jahrhundert das Geschichtswerk De gestis Britonum verfasste, das später unter dem Titel Historia regum Britanniae bekannt wurde und eine sehr starke Nachwirkung erzielte. [93], Für Theodor Mommsen war Caracalla „ein geringfügiger, nichtswürdiger Mensch, der sich ebenso lächerlich wie verächtlich machte“; zum Partherkrieg habe ihn seine „wahnsinnige Ruhmsucht“ veranlasst und dabei sei er „glücklicherweise“ ums Leben gekommen. Neu ist eine Quetschfalte bei der Nasenwurzel. Damit setzte er einen schon von seinem Vater eingeschlagenen Kurs fort, der auf die Epoche der Soldatenkaiser vorauswies. [96] Ähnlich ist das Urteil von Karl Christ ausgefallen: Caracalla habe seine „Grausamkeit, Hinterlist und innere Labilität“ nicht verborgen, habe an einer Nervenkrankheit gelitten und „in jeder Beziehung extrem und überreizt“ reagiert. Sie hatten zwei Söhne, Lucius Septimius Bassianus (später Caracalla genannt, geboren am 4. [91] The art and linguistics historian John Agnew and the writer Walter Bidwell describe Caracalla as having an evil spirit, referring to the devastation he wrought in Alexandria. [11] His name became Imperator Caesar Marcus Aurelius Severus Antoninus Pius Augustus. Seit Erhebung zum Caesar 195/196 n. Chr. Da er kinderlos war, starb mit ihm die männliche Nachkommenschaft des Dynastiegründers Septimius Severus aus. (? Schon vor seinem Aufbruch in den Osten hatte er König Abgar IX. November 2012 in, Lucius Septimius Bassianus; Marcus Aurelius Severus Antoninus; Marcus Aurellius Severus Antoninus. [11] Caracalla moved east into Armenia. Macrinus, in an effort to placate the Senate, instead ordered the secret removal of statues of Caracalla from public view. [50][51], Another purpose for issuing the edict might have been related to the fact that the periphery of the empire was now becoming central to its existence, and the granting of citizenship may have been simply a logical outcome of Rome's continued expansion of citizenship rights. [45], Trotz der Härte, mit der Caracalla gegen jede Kritik vorging, soll die Steuerlast zu einer deutlichen Unmutsbekundung der Menge bei einem Pferderennen geführt haben. But before Septimius Severus, there had been other Roman-born black Emperors of Rome. Marcus Aurelius Antoninus Caesar. Seine Römische Geschichte, die aus der Perspektive der senatorischen Opposition geschrieben ist, gilt trotz dieser sehr parteiischen Haltung als die beste Quelle und als relativ zuverlässig. [59] Damit deutete er das Programm einer Wiederherstellung von Alexanders Weltreich, zumindest einer ruhmreichen Expansion nach Osten an. [36] Die Constitutio Antoniniana war eine Verfügung, die allen freien Bewohnern des Reiches mit Ausnahme der dediticii das römische Bürgerrecht verlieh. Der Stirnwulst ist flach, die horizontalen Stirnfalten sind lang; hinzu kommen zwei von der Nasenwurzel ausgehende Steilfalten. The artworks may have served as a warning that absolute monarchy could become the horror of tyranny and that disaster could come about if the regime failed to reform. Caracalla was the eldest son of Septimius Severus, the first black African-born Emperor of Rome. Er hat wahrscheinlich Dios Werk benutzt, doch ist das Verhältnis der beiden Quellen unklar und umstritten. Dort plünderten sie die Gräber der Könige der Adiabene, einer vom Partherreich abhängigen Dynastie.